Veganer Nudelauflauf mit Lauch und Hack

19. Oktober 2016

Und einmal wieder ist es soweit: Eine neue Bloggerparade steht an! Und dieses Mal bin ich richtig begeistert von dem Thema, denn es g...



Und einmal wieder ist es soweit: Eine neue Bloggerparade steht an! Und dieses Mal bin ich richtig begeistert von dem Thema, denn es geht um Aufläufe. Ich liiiebe Aufläufe! Und bevor ich vegan wurde (am 12.10.16 war es 1 Jahr, wuhu!) habe ich den Nudelauflauf, den ich euch heute zeigen möchte, unglaublich gerne gegessen. Doch bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mir nie Gedanken gemacht, wie ich das Rezept veganisieren kann, dabei war es so einfach!


Was ihr braucht:
* Nudeln
* Lauch
* Sojagranulat
* Gemüsebrühe
* veganer Pizzaschmelz
* Auflaufform

Zu Beginn wird das Sojagranulat wie auf der Packung beschrieben in Gemüsebrühe eingeweicht, da dies erst einmal 15 Minuten ziehen muss. Im Anschluss daran können die Nudeln aufgesetzt werden und das Sojagranulat in einer etwas größeren Menge Öl als gewohnt angebraten werden. Da das Granulat am Ende dem Hack so nah wie möglich kommen soll, muss es auf hoher Stufe gut angebraten werden, was etwas dauern kann. Bloß nicht die Geduld verlieren! Bei Bedarf gerne auch noch etwas mehr Öl dazu geben. Ich weiß, das geht gegen unsere Natur - ich verwende am liebsten gar kein Öl - aber für den gewünschten Effekt ist es leider unabdingbar.
Ist das Granulat erst einmal gut angebraten, kann noch mit Gewürzen verfeinert werden. Ich habe nur mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. An dieser Stelle ann auch er Lauch in die Pfanne gegeben werden. Tipp: Ich habe immer bereits geschnittenen Lauch in der Gefriertruhe!
Nun dürften auch die Nudeln fertig gekocht sein. Diese Schttet ihr ab und gebt sie direkt wieder in den Topf zurück. Ebenfalls in den Topf gebt ihr dann die 'Hack'-Lauch-Mischung und vermengt alles gut miteinander, bevor ich alles in eure Auflaufform gebt. Darüber kommt dann noch der Pizzaschmelz. Wie ihr auch den Fotos erkennen könnt, hatte ich leider keinen Pizzaschmelz und musste mich mit dem Wilmersburger Scheibenkäse begnügen. Wenn ihr das gleiche Problem haben solltet, dann legt die Scheiben zu Beginn in Wasser ein. Auf diese Weise schmilz der Käse im Ofen besser.
Der Nudelauflauf kommt jetzt für 20-30 Minuten bei 180°C in den vorgeheizten Ofen. 
Ich sagte ja: super einfach!


Und während ihr nun den köstlichen Nudelauflauf genießt, scrollt doch noch bei den anderen Teilnehmern der Bloggerparade durch:

15.10.16 Franziska von www.liebding.com 
16.10.16 Yvonne von www.mohntage.com 
17.10.16 Jules von www.julesmoody.com 
21.10.16 Rebecca von www.sansanrebecca.wordpress.com 
22.10.16 Anika von www.anisasleichtekueche.de 
23.10.16 Martina von www.kinderkuecheundso.de 
25.10.16 Sarah von www.femalenlifestyle.com 
26.10.16 Heike von www.genussgoldaufwolke10.de 
28.10.16 Tina von www.leckerundco.de  
31.10.16 Angelique von www.freshdelight.de 
01.11.16 Isabelle von www.übersee-mädchen.de 
03.11.16 Michael von www.salzig-suess-lecker.de 

You Might Also Like

0 Kommentare